Akupressur

Die Akupunktmassage ist einen traditionellen chinesischen Behandlungsweg um körperliche Beschwerden zu lindern. Die Methode wird als Vorgänger der Körperakupunktur betitelt und in diesem Fall presst man auf definierte schmerzende Stellen & somit werden Schmerzen abgewendet.

Bei der Akupressur beginnt man bei dem Meridiane.
Das Meridiane kann man ebenso Leitbahnen des Körpers nennen. Laut alter chinesischer Medizin strömt durch diese Leitlinien das Qui, d. h. die Lebenskraft. Es sollen vermutlich12 Meridiane existieren durch welche die sagenumwobene Lebenskraft strömt. Falls allerdings nicht genügend Lebensenergie fließt, könnte böses Qi die Kanäle durchfluten. Um das abzuwenden, wird Shiatsu und die Akupunktur benutzt.

Da sich auf den Meridianen die Akupunkte befinden, muss man nur drücken beziehungsweise stechen um die Schmerzen zu lindern.Die verschiedenen Akupunkturpunkte repräsentieren hierbei bestimmte Stellen.
Die Differenz zwischen Körperakupunktur und Akupressur besteht darin, dass man bei der Körperakupunktur samt professionellen Akupunkturnadeln in die Haut sticht & bei der Akupunktmassage mithilfe einfacher Druckausübung durch die Fingerspitzen beziehungsweise anderen Sachen eine gewünschte Wirkung versucht, zu leisten.

Die Akupressur ist nicht ein verifiziertes Heilkonzept, ist aber, angesichts ihrer oftmals gesehen Wirksamkeit in vielen Fällen, durch einige Krankenversicherungen bezahlt. 2011 wurden jede Menge Studien zum Shiatsu gemacht, bei welchen eine große Mehrzahl Shiatsu als wirksam bezeichnete. Allerdings müssten immer noch merklich mehr Nachforschungen auf dem Themenbereich gemacht werden.

Die Akupressur soll jedoch nicht bloß Schmerzen schmälern bzw. verhindern sondern ebenso Brechreiz unterbinden & insbesondere postoperatives Erbrechen abwenden. In diesem Fall haben bereits zahlreiche Mediziner die Effektivität als bewiesen erklärt.

Es existieren mittlerweile auch Armreifen, die an bestimmten Stellen unscheinbare Metallspitzen haben, welche in die Hautoberfläche Druck ausüben und sehr gut bei Reiseübelkeiten sind. Viele Leute benutzen diese Armreifen bereits auf Auto beziehungsweise Flugstrecken, bei welchen sie zuvor immerzu starke Übelkeit verspürten, & sprechen jetzt von ihm als ein Allheilmittel.

Die Körperakupunktur ist ist abgesehen von Naturheilpraxen ebenso viel in Wellnesseinrichtungen sowie in Spaeinrichtungen genutzt. Hierbei ist es zu einem Abschnitt einer Wellnessmassage angehängt & soll dem Patienten auf der einen Seite die Alltagshektik und auf der anderen Seite pysische Schmerzen wegnehmen. Shiatsu soll vor allem gegen Kopfweh, Kreuzschmerzen, Bauchschmerzen sowie wie gesagt bei Brechreiz gut tun. Akupressur passt aufgrund dessen hervorragend in ein Wellness-Wochenende und etliche Menschen erzählen immer wieder von großen Erfolgen sowie wenigstens kurzfristiger Verbesserung.

Es existieren eine Reihe von Instrumente, die außerhalb vom eigenen Körper für die Akupressur angewendet werden. Diese Werkzeuge wurden schon seit hunderten von Jahren gebraucht und setzen sich hauptsächlich zusammen aus diversen Holzrollen samt unterschiedlich großen Noppen drauf. Die Fingern bzw. die Ellbogen werden jedoch größtenteils genutzt, da man ebenso an die Übertragung persönlicher Körperkraft.

Wenngleich die Akupressur oftmals als nicht so nützlich Körperakupunktur beschrieben wird, glauben aber viele daran. Insbesondere bei Übelkeit ist die Akupressur seitens zunehmend mehr Ärzten geworben, weil die Wirkung seitens zahlreichen glücklichen Personen erwiesen wird. Ob einer jetzt ein Armband hat, öfter in eine gut ausgebildete Arztpraxis geht oder es bei einem entspannten Wellness-Tag tut, die Akupressur hat noch nie jemandem Schaden zugefügt und könnte zusätzlich zu Tiefenentspannung zu langen Verbesserungen in Sachen körperliche Schmerzen beziehungsweise Übelkeit zur Folge haben.